Posts By: Goldhofer

Steingarten

Steingarten

 

Im Zuge der Gestaltung des Erdkellers, planen wir einen mit der Schubkarre befahrbaren Zugang, der sich dem Gelände anpasst und der Natur die Möglichkeit gibt, Einzug zu halten.

Wir entscheiden uns für große Flussbausteine, die aus unserer Gegend sind, um eine Terrassierung anzulegen, die wir dann mit Küchenkräutern  und Heilkräuter bestücken wollen.

Katie, Cappuchina, Lieselotte und andere Hühner

Posted by on Jan 11, 2013 in Tierhaltung | No Comments
Katie, Cappuchina, Lieselotte und andere Hühner

Hühner gehören natürlich auf jeden Bauernhof. In erster Linie schonmal wegen der Eier, zum Anderen aber auch, weil es auf einem Hof einfach gackern und flattern muss. Schlachten hingegen können und wollen wir nicht. Wie alle anderen Tiere sollen auch unsere Hühner zur Familie gehören. Doch wie kommt man zum Huhn? Der Kleintiermarkt kommt für uns gar nicht in Frage. Die Art und Weise, wie Tiere dort teilweise verächtlich als Ware behandelt werden und den Stress, dem die Tiere dort ausgesetzt sind, werden wir nicht unterstützen. Außerdem wollen wir uns dieses Elend selbst nicht antun.

Permakulturgarten & Pflanzen

Posted by on Sep 9, 2012 in PermaGarten | No Comments
Permakulturgarten & Pflanzen

Ein hübscher Golfrasen, ein akkurates Monokulturbeet, ordentlich angelegte Stauden ist wahrlich nicht das was uns gefällt. Für uns ist es schön, wie die Natur es mag! Ein Kampf gegen das Gras in den Beeten wird man im Laufe der Zeit verlieren, wenn man nicht viel Zeit und Arbeit investiert. Diese Zeit ist mir persönlich zu schade! Ich gebe den Pflanzen eine Starthilfe, mehr nicht. Ich gieße nur den ersten Monat, mehr nicht. Ich helfe im ersten Jahr, das Gras etwas zurück zu halten, mehr nicht! Aber, ich gebe ihnen beim einpflanzen eine große Portion Freude und Wertschätzung mit!

Feuchtbiotop

Posted by on Sep 9, 2012 in Renaturierung | No Comments
Feuchtbiotop

Bereits beim Kauf des Hauses haben wir uns über den vorhandenen kleinen Weiher gefreut, der am östlichen und tiefstgelegenen Zipfel unseres Grundstückes liegt. Hier laichen im Frühjahr Erdkröten, Grasfrösche und Bergmolche ab, die Laufenten von unserem Nachbar schwimmen hier und holen sich ihre Extraportion Nährstoffe aus dem Bodenschlamm. Insgesamt schon sehr nett, aber doch ein bisschen nackt und rechteckig in seinem kahlen Uferverlauf. Da geht mehr!

Gewächshaus & Bepflanzung

Gewächshaus & Bepflanzung

Nun stehen wir hier mit einem nackten Gewächshaus… Natürlich wollen wir gleich nur das Beste in die großen Hochbeete packen, damit sich die Erde nicht hier auch noch regenerieren muss, nach dem vor dem Haus so viel Müll die Erde verseucht hatte. In den meisten Säcken Erde ist oft Klärschlamm und Plastik, …kennt man ja.

Gewölbe-Erdkeller

Posted by on Sep 5, 2012 in Baumaßnahmen | No Comments
Gewölbe-Erdkeller

Was tun, wenn man unabhängig werden will, von Strom und fossilen Brennstoffen, gleichzeitig aber große Mengen an verderblichen Gütern lagern will? Natürlich das, was alle getan haben, die verderbliche Güter lagern wollten, bevor es Strom und fossile Brennstoffe gab. Wir bauen einen Lagerkeller. Kühl und gleichmässig temperiert, sommers wie winters, eben wie ein paar Meter tief in der Erde. Und den richtigen Mann dafür haben wir auch schon an der Hand.

Offenstall, Mistlege und Wegebau

Offenstall, Mistlege und Wegebau

Die Pferde sind jetzt groß genug, um auch bei schlechter Witterung freien Zugang nach draußen haben zu können. Wir beginnen also mit der Planung des Offenstalles. Da der Mist ständig am Überquellen ist muß auch die Mistlege neu dimensioniert werden.

Gewächshaus

Posted by on Sep 5, 2012 in Baumaßnahmen | One Comment
Gewächshaus

Endlich soll es einen Schritt weitergehen, mit unserer Autarkie. Nachdem unsere Pferde unter Dach und Fach sind und der Permagarten seinen ersten Spatenstich hinter sich hat, beschließen wir, uns dem Bau des Gewächshauses zu widmen. Unsere Vorstellung ist eine ganz einfache und kostengünstige Version aus alten Fenstern, die wir irgendwie kunstvoll zu einem Anlehnhaus zusammenfrickeln. Darunter sollte ein kleines Streifenfundament ausreichen, wird ja nicht so üppig, das Ganze…

So weit der Plan.

Stallausbau

Posted by on Sep 4, 2012 in Baumaßnahmen | No Comments
Stallausbau

Unser Plan ein freies und vor allem unabhängiges Leben zu leben bekommt gleich mal nen listigen Seitenhieb :) Ursprünglich wollten wir keine Tiere, die uns zu sehr an den Hof binden, da wir auch gerne und vor allem spontan die Welt erkunden. Hund, Pferd und Kuh waren also tabu. Doch dann lernen wir den wirklich netten Bauern Georg kennen, der die an unser Grundstück angrenzenden Weiden bewirtschaftet. Die Familie fährt bereits seit Generationen Gespann und rückt mit ihren Kaltblutpferden Holz und so erfreuen wir uns täglich am Anblick der drei massigen Pferdedamen, samt ihrer 2 kleinen Hengstfohlen, die frech über den Zaun zu uns rüber linsen. Um so schockierter sind wir, als er uns mitteilt, dass die beiden kleinen Buben demnächst auf den Fohlenmarkt kommen. Das Schicksal der beiden ist ungewiss, die Wahrscheinlichkeit, dass sie als Schlachtfohlen enden aber alles andere als gering. Was nun…? 

Permakulturgarten

Posted by on Sep 4, 2012 in Baumaßnahmen | No Comments
Permakulturgarten

Ein wichtiger Bestandteil unseres autarken Lebens spielt natürlich der Anbau unserer Lebensmittel. Eine gesunde Vielfalt soll es werden, selbstverständlich rein biologisch, ohne Chemie und Gift. Darüber hinaus wollen wir nach den Prinzipien der Permakultur wirtschaften, so dass aus dem sonst üblichen Kampf gegen die Natur ein harmonisches Miteinander wird. Nicht Gewinnmaximierung durch Monokultur steht hier im Vordergrund, sondern Vitalität und Ausfallsicherheit durch Vielfalt. Dies geht nur, wenn man der Natur Raum zugesteht und indem man den erwünschten Pflanzen das Umfeld gibt, das sie bevorzugen, in der Gesellschaft an Beipflanzen bei denen sie sich wohl fühlen.